Pkw Versicherungsvergleich
 günstige Pkw Versicherung
 Home

Pkw Versicherungsvergleich

Pkw Versicherungen
  Pkw Haftpflicht
 
Vollkaskoversicherung
 
Teilkasko Versicherung
  Insassenunfall
  Schutzbrief
Pkw Versicherungsvergleich
Sondervereinbarungen
Sachversicherungen
Personenversicherungen
Empfehlungen
 
Fertighaus-Massivhaus
  PKV im Vergleich
  Rentenversicherung
  Kfz Versicherung
  Zusatzversicherungen
  Polsterbetten
  Bausparvertrag
  Blog
Hier geht es direkt zum online Pkw Versicherungsvergleich.

Hausbau als Massivhaus oder Fertighaus


VersicherungsvergleichBei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch während unserer Bürozeiten (Mo - Fr.: 9:00 - 18:00) unter 03901/34403 oder per e-Mail zur Verfügung.  Ein eigenes Haus soll Geborgenheit für Generationen, Platz für Kinder und Familie bieten. Für den erfolgreichen Hausbau sind eine bedarfsgerechte Bauberatung, individuelle Bauplanung und ein qualitativ hochwertiger Hausbau wichtig. Wer ein Haus bauen möchte hat viele Entscheidungen zu treffen. Es geht schon allein um die Frage, ob ein Haus als Massivhaus oder als Fertighaus gebaut werden soll.

Hausbau als Massivhaus oder Fertighaus

Das Fertighaus ist ein vorgefertigtes Haus, dessen Wandelemente, Decken und Dach in einem Werk vorgefertigt und sodann auf dem Grundstück montiert werden. Die Vorfertigung im Werk bedingt vor Baubeginn einen höheren Aufwand in der Hausplanung. Aus diesem Grunde wird bei Fertighäusern viel Standardisiert (Typenhäuser) oder Planungsänderungen werden verhältnismäßig teuer. Nachträgliche Änderungen sind bei dieser Bauweise in der Regel entweder kaum möglich oder sehr teuer. Die Bemusterung muss bei Fertighäusern sehr früh erfolgen, denn die Montagezeit ist gegenüber dem Massivhausbau sehr kurz. Fertighäuser werden oft ab Oberkante Bodenplatte oder Kellerdecke angeboten, es kommen also zum Hausangebot noch die Kosten für die Bodenplatte oder den Keller, jeweils zuzüglich der Erdarbeiten. Unterschiedlich ist bei den Hausanbietern auch die Verfahrensweise hinsichtlich der Baustelleneinrichtung - auch hier sind oft zusätzliche Kosten zu erwarten.

Von einem Massivhaus spricht man, wenn mindestens die tragenden und stützenden Wände aus Stein oder mineralischen Stoffen errichtet werden. Trennwände ohne tragende oder stützende Eigenschaften werden auch bei Massivhäusern oft in Trockenbauweise errichtet. Man findet im unteren Preissegment auch Mischformen, bei denen Giebel aus Holz bestehen oder ab Oberkante Erdgeschoss eine Holzkonstruktion zum Tragen kommt. Der klassische Massivbau hat aber massive Giebel und gemauerte oder betonierte Drempel, auch Kniestock genannt. Baustoffe, die beim Massivhausbau am häufigsten zum Einsatz kommen sind Kalksandstein, Ziegel, Beton oder Gasbeton (Porenbeton).

Links Sitemap Wir über uns  |  Impressum
© 2006 SAW-Assekuranz GmbH - All Rights Reserved.  -  design by Stephan Brückner