Pkw Versicherungsvergleich
 günstige Pkw Versicherung
 Home

Pkw Versicherungsvergleich

Pkw Versicherungen
  Pkw Haftpflicht
 
Vollkaskoversicherung
 
Teilkasko Versicherung
  Insassenunfall
  Schutzbrief
Pkw Versicherungsvergleich
Sondervereinbarungen
Sachversicherungen
Personenversicherungen
Empfehlungen
 
Fertighaus-Massivhaus
  PKV im Vergleich
  Rentenversicherung
  Kfz Versicherung
  Zusatzversicherungen
  Polsterbetten
  Bausparvertrag
  Blog
Hier geht es direkt zum online Pkw Versicherungsvergleich.

Kosten einer privaten Rentenversicherung


VersicherungsvergleichBei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch während unserer Bürozeiten (Mo - Fr.: 9:00 - 18:00) unter 03901/34403 oder per e-Mail zur Verfügung.  In Anbetracht der Tatsache, dass das Niveau der gesetzlichen Rente auf lange Sicht gesehen vermutlich sinken wird, kommt der privaten Rentenversicherung eine immer wichtigere Bedeutung zu. Die gesetzliche Rente, auf die grundsätzlich jeder Anspruch hat, der über einen bestimmten Zeitraum Beiträge in die gesetzliche Rentenkasse einbezahlt hat und einige weitere Voraussetzungen wie beispielsweise ein bestimmtes Alter erfüllt, basiert auf dem Umlageverfahren.

Kosten einer privaten Rentenversicherung

Durch die einbezahlten Beiträge finanziert der Versicherte die aktuell ausbezahlten Renten und sichert sich Ansprüche auf seine eigene Rente. Allerdings führen Faktoren wie eine allgemein steigende Lebenserwartung, eine stagnierende Geburtenrate oder auch Zeiten mit hoher Arbeitslosigkeit dazu, dass sich das Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben verschiebt und die Rentenhöhe langfristig vermutlich nach unten korrigiert werden muss.


Hinsichtlich der privaten Rentenversicherung, die die Absicht verfolgt, eine mögliche Versorgungslücke nach Beendigung der Berufstätigkeit zu schließen und den Lebensstandard im Alter zu sichern, wird prinzipiell zwischen drei Vertragsvarianten unterschieden. Die klassische Variante stellt die aufgeschobene Leibrente dar. Während der Ansparphase bespart der Versicherungsnehmer seinen Vertrag durch regelmäßige Beiträge oder eine einmalige Kapitaleinzahlung, dieses Kapital wird verzinslich angelegt und ab dem vertraglich vereinbarten Zeitpunkt als monatliche Zusatzrente ausbezahlt. Die zweite Vertragsvariante ist die aufgeschobene Leibrente mit Kapitalwahlrecht. Diese folgt dem gleichen Prinzip wie die aufgeschobene Leibrente, allerdings hat der Versicherungsnehmer hinsichtlich der Auszahlung die Wahl, ob die vereinbarte Versicherungssumme zum festgelegten Zeitpunkt als monatliche Zusatzrente oder in Form einer einmaligen Kapitalauszahlung erfolgen soll. Die dritte Möglichkeit ist eine Sofort-Rente. Der Versicherungsnehmer zahlt einen größeren Geldbetrag in Form einer Einmalzahlung ein und die Auszahlung der lebenslangen Rente beginnt sofort. Vom Grundprinzip her sind private Rentenversicherungen mit Lebensversicherungen vergleichbar, allerdings sind die Beiträge zu Rentenversicherungen in den meisten Fällen etwas niedriger, während die Rendite etwas höher ist. Dies erklärt sich damit, dass sich die private Rentenversicherung in erster Linie auf den Erlebensfall bezieht und eine Todesfallleistung nur eine untergeordnete Rolle spielt. In aller Regel ist der Abschluss einer Rentenversicherung darüber hinaus
Links Sitemap Wir über uns  |  Impressum
© 2006 SAW-Assekuranz GmbH - All Rights Reserved.  -  design by Stephan Brückner